Linux im Handwerk

Linux im Handwerk

Linux im Handwerk – was soll dass denn…?

Wie der eine und andere vielleicht weiß, bin ich „im richtigen Leben“ im handwerklichen Umfeld tätig und dort auch seit vielen Jahren Selbstständig. Im Laufe der Zeit konnte ich einiges an Erfahrung mit IT Dienstleistern und Software sammeln. Aufgrund eines seinerzeit erforderlichen Server-Updates habe ich mich nach Alternativen umgesehen – ich wollte mich aus dem „Microsoft-Sumpf“ befreien. Die latente Abhängigkeit von einem amerikanischen Konzern sorgten bei mir für Unbehagen.

Da der Support für meinen Server Ende des damaligen Jahres auslief und es bereits November war, war Eile geboten. Auf Youtube verfolgte ich schon länger (rein privat) den Kanal von Nick (unicks.eu). Ich habe mir gedacht: den Nick schreibe ich jetzt mal an und frage ihn mal, ob er zu meinen Server-Problem vielleicht was schlaues zu sagen hatte. Wenige Tage später kam eine freundliche Mail von ihm mit dem Hinweis, das er gewerblich keine Lösung anbieten könne, jedoch Sysops in Aschaffenburg empfehlen kann. Am nächsten Tag habe ich dort angerufen und habe „mein Leid geklagt“. Dann ging es richtig schnell: Neue Server bestellt (erheblich kleiner/günstiger als der Vorschlag meines „alten“ Dienstleisters) und im Januar/Februar war der Umzug komplett umgesetzt – inkl. einiger zusätzlicher Wünsche. Den alten Server wurde etwas „gepimped“ und ist nach wie vor im Dienst. Auf beiden Rechner läuft Proxmox als Virtualisierungsplattform (Linux). Der alte Domänencontroller (Microsoft Server Betriebssystem) wurde durch Univention ersetzt (Linux) und arbeitet nun mit einem Bruchteil der ursprünglichen Ressourcen. Als „Outlook“-Ersatz fand Kopano Einzug, die EMail Archivierung erledigt der Mailpiler und nebenbei wurde noch eine Firmeneigene Cloudlösung (Nextcloud) installiert. Vor allem bezüglich der „Cloud“ war ich sehr an einer „hauseigenen“ Lösung interessiert – ich möchte wissen wo meine Daten liegen. Alle genannten Alternativen laufen auf Linux. Es war also an Zeit, sich mit dem Thema genauer auseinander zu setzen.

Meine Erfahrungen im beruflichen Umgang mit Linux möchte ich euch in „Linux im Handwerk“ näher bringen. Es lohnt sich, auch auf meinem YouTube Kanal vorbeizusehen, den ich eigens dafür eingerichtet habe:

https://www.youtube.com/channel/UCW63GGFTuvbpcNlpsvOmGMQ